Ulrik Happy Dannenberg, 2004

Seitenverhältnis
Seitenverhältnis

geboren 1964 in Wanne-Eickel; lebt und arbeitet in Bremen


Vita
1995 – 2000
Studium Skulptur und Raumkonzepte, Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK), Meisterschüler bei Prof. E. Bossleta
2000 – 2003
Master of Arts im Studiengang Art in Context, Universität der Künste (UdK), Berlin
Preise und Stipendien (Auswahl)
2006
Stipendium Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf, Brandenburg
2004
Stipendium ZF Kunststiftung
2002
Stipendium der Barkenhoff-Stiftung Worpswede
Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
Einzelausstellungen (Auswahl)
2013
sweet cinema, mit Marc Flossmann, projektartgalerie Bielefeld
2010
Schamane und Zuckerbäcker, mit Michael Nitsche Galerie Lutz Rohs, Düren
2009
dolce vita, mit Pierre Fischer, Galerie T40, Düsseldorf
save the date, mit A. Marti-Pichard, Kunsthaus Schill, Stuttgart
2007
Mein Chef wird immer dicker, Galerie Tobias Schrade, Ulm
2005
candyflash, ZF Kunststiftung im Zeppelin Museum Friedrichshafen
Alle biografischen Angaben wurden zum Zeitpunkt des Stipendiums verfasst und haben keinen Anspruch auf Aktualität. Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Webseiten der Künstler:innen, sofern vorhanden und hier aufgeführt.