Michael Fliri, 2014

Seitenverhältnis
Seitenverhältnis
Seitenverhältnis

geboren 1978 in Taufers i. M., Südtirol; lebt und arbeitet in Wien und Italien

 


Vita
1999 – 2003
Accademia di Belle Arti Bologna, Akademie der Bildenden Künste München und Kunstakademiet Bergen
Preise und Stipendien (Auswahl)
2014
Stipendium ZF Kunststiftung
2008
Museion Artist Award
Artist-in-Residence, Dena Art Foundation
Foundation for Contemporary Art at the Centre International des Récollets, Paris
2005
Ehrenpreis der Jury, Internationales Performance Prize Festival, Trento
Einzelausstellungen (Auswahl)
2014
Where do I end and the world begins, ZF Kunststiftung im Zeppelin Museum Friedrichshafen
2010
Hinter der Vierten Wand, Generali Foundation, Wien
2007
Gravity, Museion Bozen
Gruppenausstellungen (Auswahl)
2015
Avatar und Atavismus, Kunsthalle Düsseldorf
Sammeln für morgen: neue Werke im Museion, Museion Bozen 
2014
Tirol-München, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck
2012
Hors Pistes. Un autre mouvement des images, Centre Pompidou, Paris
Galerievertretung

Galleria Raffaella Cortese, Mailand

Alle biografischen Angaben wurden zum Zeitpunkt des Stipendiums verfasst und haben keinen Anspruch auf Aktualität. Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Webseiten der Künstler:innen, sofern vorhanden und hier aufgeführt.